Adresse

karana Yoga-Center
Heinrichstr. 19
44623 Herne
Tel.: 02323 399151
Email: info (at) karanayoga.de

Öffnungszeiten


zum Besuch des Shops und zum Informieren:

Montag 18:30 bis 19:00 Uhr
Dienstag 17:30 bis 18:00 Uhr
Mittwoch 10:30 bis 11:00 Uhr
Donnerst. 18:15 bis 18:45 Uhr

und nach telefonischer Vereinbarung.

Gutscheine

Wir akzeptieren Gutscheine von ProFit

ANGEBOTE – feste Termine

YOGA

Hatha-Yoga
Ein Einstieg in unsere Yoga-Gruppen ist jederzeit möglich. Die wöchentliche Einheit dauert 75 Minuten, in denen wir Körperübungen, Atemtechniken, Tiefenentspannung und eine kurze Meditation praktizieren.
Wir lernen ganz sanft alle grundlegenden Yoga-Körperübungen (asanas) kennen. Wir spüren, dass richtiges Atmen (pranayama) Lebensenergie bedeutet. Jede Woche werden wir in eine andere Art der Meditationstechnik eingeführt, so dass wir selbst herausfinden, wie wir am besten in uns kehren. Behutsam finden wir uns in die Tiefenentspannung mehr und mehr hinein.

 

Yoga-Schnupperkurs
Ein Einstieg in unsere Yoga-Einheiten als 6-wöchiger Schnupper-Kurs ist jederzeit möglich. Du hast die Möglichkeit, lediglich den Schnupperkurs zu belegen. Oder du unterschreibst anschliessend einen Festvertrag – mit einer Kündigungsfrist von zwei Monaten.

 

Personal Yoga-Training
Alleine zum individuellen Ziel
Das Personal-Training wird individuell auf deine persönlichen Ziele ausgerichtet. Dadurch ist es möglich, einen Ausgleich zu bestimmten Belastungen zu finden und gezielt deine persönliche Entspannung herbei zu führen.
In einem Vorgespräch werden wir deine Zielsetzung festlegen. In den Yoga-Einheiten steht dann ein Übungsplan im Mittelpunkt, der konkret auf deine beruflichen und privaten Bedingungen zugeschnitten ist und optimalen Erfolg verspricht.
Du erreichst eine deutlich gesteigerte Produktivität, Leistungsfähigkeit, Vitalität, Gesundheit, Stressabbau sowie Zentriertheit.
Präventive gesundheitliche Ziele:
* Entspannung für den Schulter-Nacken-Bereich
* Erhöhte Stresskompetenz
* Stärkung des Nervensystems
* Beeinflussung des Blutdrucks
* Gewichtsreduktion
* Steigerung der Vitalität
* Tiefe geistige und körperliche Entspannung
Melde dich gerne für ein unverbindliches Vorgespräch.

 

TAO YOGA & QI GONG

Tao Yoga (engl.: Healing Tao) ist ein für alle offenes Übungssystem der Selbsthilfe, um Krankheiten und Stress zu verhindern und zu heilen. Darüber hinaus ermöglicht es dem Individuum die harmonische Entfaltung seiner körperlichen, seelischen und geistigen Fähigkeiten. Der Praktizierende lernt mit Hilfe verschiedener jahrhundertealter, überlieferter chinesischer Meditations- und Energietechniken seine Kräfte zu mehren, Spannungen abzubauen, die Gesundheit zu bessern, sich selbst zu verteidigen und andere und sich selbst zu heilen. Er schafft sich ein solides Fundament von Gesundheit und Wohlbefinden im physischen Bereich. Dieses Fundament bildet die Basis, auf der spirituelle Anlagen entwickelt werden können. Durch fortgeschrittene Techniken lernen die Übenden, die natürlichen Kräfte der Erde und der Gestirne zu nutzen, und sie erreichen eine Bewusstseinsebene, auf der ein wirklicher Geistkörper entwickelt und genährt wird.
Als höchstes Ziel auf diesem taoistischen Übungsweg wird angestrebt, die physischen Grenzen zu transzendieren, indem der Mensch Seele und Geist in sich zur Entfaltung bringt.
Der zentrale Begriff ist die Lebensenergie Chi, die durch einfache Übungen angeregt und vermehrt werden kann. Wenn die Lebensenergie frei auf den Meridianen (Energiekanälen) durch
den Körper fließt, werden Gesundheit, Vitalität, Ausgeglichenheit und schöpferische und geistige Ausdruckskraft gefördert.

 

TAIJI QI GONG

Beim Tai Chi Chuan lernt der Praktizierende, den Körper als Einheit zu bewegen und dabei mehr die innere Lebensenergie Chi als reine Muskelkraft einzusetzen. Ohne den kontrollierten Chi-Fluss durch Meridiane, Muskeln und Sehnen bleibt Tai Chi Chuan nur eine Art von Gymnastik mit geringen Wirkungen auf die Körperstruktur. Beim Tai Chi Chuan lernt man, sein Körpergewicht als Kraft einzusetzen, die der Schwerkraft folgt, anstatt sich gegen sie zu wenden. Das gesteigerte Körperbewusstsein führt zu einer schärferen Wahrnehmung der Umgebung und der sich darin bietenden Möglichkeiten. Der Tai Chi-Praktizierende kann die Bewegungsabläufe auch zur Selbstverteidigung einsetzen. Da man durch Tai Chi Chuan den Körper auf sanfte Weise beweglich und fit halten kann, lässt es sich bis ins hohe Alter praktizieren, denn die Bewegungen überanstrengen die körperlichen Fähigkeiten nicht (wie z.B. Aerobic).

Quellen: Mantak Chia & Juan Li. The Inner Structure of Tai Chi. Healing Tao Books 1996

 

MEDITATION

Tagtäglich wird jeder von uns von Sinneseindrücken überströmt. Das Leben ist oft stressig. Unsere Gedanken springen unerlässlich hin und her. Der Mensch kann nicht permanent nur arbeiten, denken, aktiv sein. Irgendwann sind unsere Akkus verbraucht und müssen wieder aufgetankt werden.
Jeder Mensch hat dabei sein individuelles Bedürfnis, abzuschalten, was nichts anderes als Meditieren ist. Wenn wir unsere Gedanken auf eine Sache konzentrieren, verstummt das ununterbrochene innere Geschwätz. Wir vergessen Sorgen und Nöte. Durch ein Meditationstraining finden wir zu anhaltender Zufriedenheit. Meditation ist die Praxis ständiger Beobachtung des Geistes. Das heißt, den Geist auf einen Punkt zu konzentrieren, ihn zu beruhigen, damit er das Selbst erkennt.

Achtsamkeitsmeditation
Die Achtsamkeitsmeditation stellt in ihr Zentrum die Schulung der Bewusstheit und Achtsamkeit, die zu einem Leben in immer größerer Wachheit, innerer Freiheit und Erfülltheit führt. Durch diese Meditation entsteht die Fähigkeit zu innerer Stille, zur Erkenntnis, zur Steuerung des inneren Erlebens und zur Hingabe, zur Integration von Emotionen (anstatt diese zu verdrängen). Es ist ein Weg zum Selbst.
Achtsamkeitsmeditation bedeutet im Moment leben. Sie b
egann als buddhistische Tradition und wird inzwischen von Psychotherapeuten als kognitive Therapieform anerkannt.  Bei dieser Technik meditiert man im Sitzen und lenkt seine Aufmerksamkeit auf Atmung, körperliche Empfindungen und die mentale Entspannung. Was die Achtsamkeitsmeditation von anderen Meditationsformen absetzt, ist der primäre Fokus auf den momentanen körperlichen Zustand.
So funktioniert es/ die Wissenschaft der Meditation:
Die Achtsamkeitsmeditation setzt sechs verschiedene neuropsychologische Prozesse in Gang, die einen meditativen Zustand der Selbsterkenntnis herbeiführen:
* Loslösung und Dezentrierung – das Ego Loslassen
* Intention und Motivation – Achtsamkeit erlangen
* Steuerung der Aufmerksamkeit
* Auflösung und Neubildung – Verhalten und Einstellungen ändern
* Steuerung der Emotionen
* Prosoziales Verhalten – konstruktives und hilfsbereites Handeln
Die mentalen Vorteile von Achtsamkeit:
Achtsamkeitsmeditation verbessert den Informationsfluss im Gehirn – das führt zu einem besseren Gespür für stressauslösende Faktoren.
* hilft bei PTSD/ Posttraumatische Belastungsstörung
* bekämpft Depressionen
* verbessert akademische Leistungen
* lindert Ängste
* steuert Emotionen
* unterstützt das Gedächtnis
Die körperlichen Vorteile von Achtsamkeit:
Zusätzliche zu den mentalen Vorteilen der Achtsamkeitsmeditation belegen Studien, dass die Technik stressbedingten Entzündungen vorbeugt, die Ursache vieler körperlicher Beschwerden sind.
* lindert rheumatische Beschwerden
* verringert das Risiko von Herzerkrankungen
* hilft bei chronischen Schmerzen
* wirkt gegen das Reizdarmsyndrom
* unterstützt bei Gewichtsabnahme
* verbessert die Schlafqualität
* vermindert die Symptome bei Erkältung und Grippe

Quelle: HealthCentral 

Mein Mandala * Meditatives Malen
Eine der wirksamsten Methoden, sich auf kreative Weise zu betätigen und sich dabei in seine Mitte zu bringen, ist das Beschäftigen mit Mandalas. Zusätzlich ist das Erfahren eines Mandalas eine Entspannungs- und Konzentrations-Übung und eine Form von Meditation, eine besinnliche Betrachtung. Dieser Zustand lässt deine Energien wieder fließen. 

Beim Mandala-Malen nimmt die  Wahrnehmungsfähigkeit für das, was sich hinter dem Sichtbaren befindet, zu. Der Meditierende erkennt tief in der Seele Verborgenes. Es hilft dabei, sich selbst neu zu entdecken, sich zu ordnen und innere Prozesse auf den Weg zu bringen, zu heilen und sich selbst-bewusst zu fühlen. Entdecke deine Kreativität.
Zunächst wird beleuchtet, was ein Mandala ist, welche Bedeutung es hat. Dann wird in einer entsprechenden Meditation dein innerer kreativer Mandala-Prozess angeregt, und du bringst im Anschluss dein Mandala aufs Papier.
Es entsteht ein Kunstwerk.



ENTSPANNUNG

Tiefenentspannung “Yoga Nidra”
für Körper, Geist und Seele.
„Nidra“, die Tiefenentspannung im Yoga, wird einfach im Liegen ausgeführt. Man lauscht der Stimme und entspannt nach und nach alle Körperteile und den Atem. Eine Absicht wird innerlich “ausgesprochen” und dringt in diesem Entspannungszustand tief ins Unterbewußtsein.
Wer „Nidra“ regelmäßig praktiziert, erlebt einen Zustand der völligen Klarheit in Verbindung mit einer absoluten wohligen Entspannung. Auch besonders geeignet zur Vorbeugung von Stress, Schlafstörungen, Nervosität, Verstimmungen, Burnout. Oder einfach zum Entspannen.

Burnout-Syndrom ist ein Wort, das in den letzten Jahren in aller Munde ist. Burnout kennzeichnet sich durch einen „Zustand der totalen Erschöpfung“, bei dem sich der Mensch völlig „ausgebrannt“ fühlt. Yoga Nidra ist eine Praxis, die bei diesem „Ausgebranntsein“ erstaunlich hilfreich sein kann. Interessant ist hier, dass das Burnout-Syndrom eng verknüpft ist mit Dopamin- und Serotoninmangel. Beide sind wichtige Neurotransmitter, die Informationen von einer Nervenzelle zur anderen weitergeben. Dopamin und Serotonin gelten im Volksmund als Glückshormone, welche z. B. bei intensiven Flow-Erlebnissen ausgeschüttet werden. Es wurde festgestellt, dass ein erhöhter Anteil an Alphawellen, welche bei einem entspannten Zustand auftreten, mit einer höheren Konzentration dieser sogenannten Glückshormone einher geht. Beim Yoga Nidra Übenden, der sich primär auf der Alpha-Ebene befindet, entsteht nun eine begünstigte Wechselwirkung zwischen Tiefenentspannung, Alphafrequenz und Hormonausschüttung.

 

Klangreise
Bei einer Klangreise erfährst du eine tiefgreifende körperliche und seelische Entspannung. Die heilsamen Töne und Klangkombinationen, die durch das Anschlagen der Klangschalen und anderer klangerzeugender Elemente erzeugt werden, dringen in dein Energiesystem und schaffen damit eine Harmonie in Körper, Geist und Seele. Du liegst, lauscht den Tönen und entspannst tief. Sei dir gewiss, dass bei einer Klangreise individuelle Blockaden gelöst werden können.

 


REIKI

Reiki-Treffen
Für Reiki-Eingeweihte und für alle, die gerne die Reiki-Energie kennen lernen möchten. Wir praktizieren gegenseitige Reiki-Anwendungen im Wechsel und haben Zeit für einen Erfahrungsaustausch.

 

MANTRA

Mantra-Kreis/ meditatives Singen
Mantras sind heilsame Klänge, Silben oder Sätze, die seit Tausenden von Jahren rezitiert oder gesungen werden. Ihre tiefe spirituelle Kraft lässt sich nicht mit dem Verstand erfassen, aber beim Singen oder Lauschen unmittelbar erfahren.
Wir treffen uns im Kreis, um indische Mantras oder andere spirituelle Lieder zu singen oder ihnen einfach nur zu zuhören. Wir nehmen die heilsamen Schwingungen der Mantras auf oder lassen uns einfach nur von ihren Klängen in die Entspannung führen. Bringe gern dein Instrument mit zu unseren Treffen.
Das Mantra-Singen ist eine spirituelle Übungspraxis. Daher ist unser Mantra-Kreis achtsam, respektvoll und voller Dankbarkeit und Liebe gestaltet, wobei der meditative Aspekt im Vordergrund steht.
Wir singen an einem Abend nur wenige ausgewählte Mantras, lernen diese zunächst und tauchen dann in ihren Klang ein, um seine Wirkung zu erfahren.
Das regelmäßige Mantra-Singen vertieft unsere spirituelle Entwicklung, unsere Achtsamkeit, Selbsterkenntnis, Mitgefühl und Liebe. Es ist ein Weg des Bhakti-Yoga, Yoga der Hingabe. Es spielt keine Rolle, welche Vorstellung vom Göttlichen du hast oder ob du überhaupt religiös bist. Hier geht es um das Erleben einer universellen Kraft.

 

SEELE

SeelenHeilkreis *Berührt Sein*
In jedem unserer Seelenheilkreise wollen wir bei uns Selbst ankommen, Ballast ablegen, uns selber spüren zur Ruhe kommen und vor allem die Bedürfnisse unserer Seele erfahren.
Im Wechsel erleben wir Meditation, die den Rückzug zur eigenen Mitte ermöglicht, Klänge, die beruhigen, Gespräche, Atemübungen, die Blockaden lösen, und gegenseitiges Heilen.
Unser offener Seelenkreis lädt jeden ein, mit anderen Menschen die gemeinsame Zeit zu genießen und um auf Entdeckungsreise nach Innen zu gehen: Du findest hier Inspirationen und Impulse für den Alltag und entdeckst neue Lebensqualität, sanfte Spürsequenzen und meditative Augenblicke, ein Gleichgewicht von Körper, Geist und Seele. Der Seelenheilkreis ist ein Weg, zu seiner inneren Mitte zu finden, bei sich selbst zu sein, zentriert und heil zu werden.

 


Feste Termine


Hatha Yoga
Montag 20:00 bis 21:15 Uhr
Dienstag 18:00 bis 19:15 Uhr
Mittwoch 11:00 bis 12:15 Uhr
Donnerstag 18:45 bis 20:00 Uhr
Leitung: Kara
Monatsbeitrag 46,-- €

Hatha-Yoga Schnupperkurs
(6 Einheiten)
65,-- €, Einstieg in die Yoga-Einheiten jederzeit möglich.
——-
Achtsamkeitsmeditation
Kurs à 4 Einheiten, Beginn jeden ersten Montag im Monat
32,– €
Montag 19:00 bis 19:40 Uhr
Leitung: Kara
——-
Tiefenentspannung Nidra
12,– €
am ersten Dienstag im Monat
19:30 bis 20:15 Uhr
Leitung: Kara
-------
Klangreise 15,– €
am 4. Dienstag im Monat
19:30 bis 20:30 Uhr
Leitung: Kara
——-
SeelenHeil-Kreis *Berührt Sein* 20,-- €
am 2. Mittwoch im Monat
18:30 bis 20:30 Uhr
Leitung: Kara
——-
Mein Mandala * Meditatives Malen 15,-- €
am 4. Mittwoch im Monat
18:30 bis 20:30 Uhr
Leitung: Kara
——-
Mantra-Kreis/ Meditatives Singen Spende
am 1. und am 3. Donnerstag im Monat
20:15 bis 21:45 Uhr
Leitung: Kara
——-
Tao Yoga & Qi Gong Aufbaukurs 15,– €
5er Karte 60,– €, 10er Karte 100,– €
Freitag 18:00 bis 19:45 Uhr
Leitung: Oliver
——-

Ausführliche Beschreibung der einzelnen Angebote unter ANGEBOTE – feste Termine.

Shop

Im Shop findest du Yoga-Matten, Meditationskissen, Räucherstäbchen, Tee, Klangschalen, Silberschmuck, Tücher, Kleidung, Statuen, Kerzen, Bettüberwürfe uvm.

Öffnungszeiten:
Montag 18:30 bis 19:00 Uhr
Dienstag 17:30 bis 18:00 Uhr
Mittwoch 10:30 bis 11:00 Uhr
Donnerst. 18:15 bis 18:45 Uhr

und nach telefonischer Vereinbarung.